Startseite
  Offenes Singen
   Chronologie/Themen
   Planung
   Wie es anfing
   Rundbrief
   Singen mit dem Shanty-Chor
 
 [Startseite] -> [Offenes Singen] -> [Rundbrief]  
 



Bild fehlt
Hier finden Sie den jeweils letzten Rundbrief, der per Mail an die Sänger/innen ging. Ungefähr eine Woche vor dem nächsten Offenen Singen schicke ich eine Einladung — und normalerweise am Tag nach dem Offenen Singen noch einen Gruß.



Rundbrief vom 1. August

Heimweh-Therapie

Geneigte SängerInnen,

das Offene Singen Nr. 166 am 1. August mit dem Thema „Heimweh“ war der Versuch, Sie genau davon wegzutherapieren. Ob’s geklappt hat? Müsste eigentlich, denn immerhin hatten wir u. a. John Denver und Freddy Quinn als medizinische Hilfskräfte gewinnen können.
Was?!? Sie hatten gar kein Heimweh im Urlaub? Macht nichts, denn wenn sie heute mitgesungen haben, haben Sie jetzt welches. Z. B. nach Tipperary, den Country Roads oder Muttern zuhaus. Und dann geht es mit Volldampf nach Hause…

Die All Stars Band waren heute Bärbel Stülpnagel (Flöte), Marianne Piet (Gitarre), Rolf Hantke (Irish Bouzouki und Nasenflöte-auswendig bei „Hänschen klein“) und Howard Schultens (Five-String-Banjo): Vielen Dank!

Für das Offene Singen Nr. 167 am Dienstag 5. September hatte ich ursprünglich das Thema „Rätselhafte Lieder" angekündigt. Aber dann… 1967, also vor fünfzig Jahren, gab es in San Francisco den „Summer of Love“ (zwei Jahre vor Woodstock). Das können wir unmöglich unbesungen lassen! Daher: Am 5. September bei Nr. 167 ist das Thema „50 Jahre Summer of Love“. You should wear some flowers in your hair…
Die rätselhaften Lieder machen wir dann im Oktober.

Ich werde Sie rechtzeitig wieder einladen und über den Stand der Dinge informieren.
Mit einem liederlichen Gruß,
Ihr Wieland Ulrichs, Liedpfleger



Zur Hauptseite Offenes Singen
Zur Hauptseite Offene Musikangebote
Zur Startseite



  © W. Ulrichs 1728 bis 2017 - Hosted by 4kIT