Startseite
  Offenes Singen
   Chronologie/Themen
   Planung
   Wie es anfing
   Rundbrief
   Singen mit dem Shanty-Chor
 
 [Startseite] -> [Offenes Singen] -> [Rundbrief]  
 



Bild fehlt
Hier finden Sie den jeweils letzten Rundbrief, der per Mail an die Sänger/innen ging. Ungefähr eine Woche vor dem nächsten Offenen Singen schicke ich eine Einladung — und normalerweise am Tag nach dem Offenen Singen noch einen Gruß.



Rundbrief vom 6. Februar

Gesungen!

Liebe Sangesfreundinnen und -freunde,

heute waren wir in einem etwas kleineren Kreis, vermutlich der Kälte und dem Glotzenprogramm mit Werder Bremen geschuldet (WIR haben gewonnen, das ist ja wohl klar). Wir haben vergnügt und teilweise recht lautstark Fabelhaftes gesungen, ging es doch um Geschichten mit Tieren, um die Bieber mit dem Fieber, um den Vogel, der was fallen lässt, usw. usf.

Die All Stars Band bestand heute aus Bärbel Stülpnagel (Flöte), Marianne Piet und Norbert Remmert (Gitarren), Rolf Hantke (Irish Bouzouki und Kazoo) sowie Howard Schultens (Five-String-Banjo): Besten Dank!

Leicht betrüblich ist der Umstand, dass die Veranstaltung heute sich durch die Spenden finanziell nur knapp getragen hat. Es sind 95 Euro und eine Handvoll Cents zusammengekommen. Die Raummiete kostet 70 Euro, GEMA knapp 20. Hinzu kommen die Fotokopien — und mindestens (mindestens…) fünfzehn Stunden Vorbereitungsarbeit inkl. Notensatz.
Wenn jeder einen Euro mehr als bisher gäbe, wäre ich halbwegs fein raus. Aber, bitte: Wer sich das nicht leisten kann, soll trotzdem kommen! Im Unterschied zum Rudelsingen ist das Offene Singen keine kommerzielle Veranstaltung…

Nun die nächsten Termine:
— Das Offene Singen Nr. 173 am Dienstag 6. März hat das Thema „Fresslieder“.
— Vorher, am Sonntag 18. Februar von 16 bis 18 Uhr ist im Bistro-Restaurant Löwenstein, Rote Straße 28, ein Lernnachmittag, veranstaltet vom Jüdischen Lehrhaus Göttingen e.V., mit dem KlezPO (Klezmer-Projekt-Orchester, unter meiner Leitung): „Jiddische Lieder zum Mitsingen und Lernen“. Wie gehabt: Es gibt Liederblätter, eine Erläuterung der Aussprache, eine Einführung ins jiddische Lied und in die Sprache, und um Spenden wird gebeten.
— Das Offene Singen Nr. 174 ist am Dienstag 3. April unmittelbar nach Ostern. Das Thema steht noch nicht fest.
— Der Göttinger Shanty-Chor unter meiner Leitung macht ein maritim orientiertes (na, logo, Popeye!) Offenes Singen am Donnerstag 26. April um 19.30 im MTV-Geimar-Vereinheim, Am kalten Born 30a. Wie gehabt: Es gibt Liederblätter, eine gepflegte Getränkeversorgung, und Spenden werden gern genommen.

Bis bald also,
beste Grüße auch im Namen der All Stars Band,
Ihr Wieland Ulrichs, Liedpfleger



Zur Hauptseite Offenes Singen
Zur Hauptseite Offene Musikangebote
Zur Startseite



  © W. Ulrichs 1728 bis 2018 - Hosted by 4kIT