Startseite
  Ulrichs' Küche
   Adjika
   Brennnesseln
   Crêpes
   Desserts
   Einbrenne
   Geflügel
   Gelee-Tipps
   Gemüsebrühe
   Knoblauch!
   Lachs, hausgebeizt etc.
   Mango-Chutney
   Mohnnudeln
   Muscheln à la Ulrichs
   Rauke/Rucola
   Rinderschmorbraten
   Serviettenknödel
   Tarator
   Würzen — anders
 
 [Startseite] -> [Ulrichs' Küche] -> [Gelee-Tipps]  
 


Einige Tipps aus Ulrichs' Küche zu Gelee & Co.





Rühr-dich-doch-an: Wer Gelee oder Marmelade noch mit der Hand rührt, ist selber schuld. Ich habe einen straken Draht U-förmig gebogen, mit dem ich unseren Küchenmixer am Henkel des großen Kochtopfs einhängen kann. Vorsicht, evtl. ein Spritzschutz ist geboten bei zu niedrigen Töpfen und bei Mixern, deren langsamste Stufe noch recht schnell ist.

Apfelgelee mit Ingwer (frisch gerieben) und Zimt

Brombeeren: Gelee mit Portwein und schw. Peffer

Crêpes-Gelee siehe dort

Erdbeermarmelade mit (bitte: echter!) Vanille oder Banane oder Kiwi (Kiwis auslöffeln geht besser als schälen) oder mit frisch gepresstem O-Saft

Himbeeren: Gelee mit einem Schuss Zitrone und schw. Pfeffer. Achtung, kocht über

Johannisbeeren, rote: Gelee mit Banane und oder Chianti/Sherry

Johannisbeeren, Schwarze: Gelee mit Weinbrand oder Portwein und schw. Pfeffer

Stachelbeeren und / oder Josta: Gelee mit Gin und Minze. Achtung, kocht über. Eine Delikatesse auf Makrelenfilet!



Zur Hauptseite Küche
Zur Startseite




  © W. Ulrichs 1728 bis 2017 - Hosted by 4kIT