Startseite
  Geflügel
   Coq au vin
   Mit Dattelfüllung
   Hühnerfrikassee
   Afro-Huhn
   Hähnchen in Estragon
   Odessa
   Yschtykma
 
 [Startseite] -> [Geflügel] -> [Mit Dattelfüllung]  
 


Geflügel mit Datteln


Überarbeitet im Januar 2022



Rezept für 2 bis 3 Personen, klingt sehr aufwändig, ist es aber eigentlich nicht.

1 Hähnchen (oder anderes Geflügel für evtl. mehr Personen, dann entsprechend mehr Zutaten), 2 gehäufte Handvoll Datteln, 2 gute Teelöffel Sambal Oelek, Salz, scharfes Paprikapulver, Knoblauch nach Belieben (mindestens zwei große Zehen für ein Hähnchen), Salz, 1 Zwiebel, ein paar Cherry-Tomaten, trockener Sherry und / oder Worcestershire-Soße und / oder Soja-Soße bzw. Wein, Butter, Mittel zum Eindicken der Soße, Kräuter zum Verfeinern der Soße. Beilage, z. B. Baguette

Hatte man ein fertiges Brathähnchen gekauft und davon allerhand übrig behalten, kann man dies einfrieren und zu einem späteren Zeitpunkt sinngemäß nach dem folgenden Rezept aufbereiten. Das wird dann zwar nicht unbedingt knusprig, ist aber trotzdem lecker. Da das Fleisch schon gar war, kann man die Backzeit auf ca. 30 Minuten verkürzen.

Dies war ein Kochversuch, der auf Anhieb hervoragend geklappt hat und nicht schwierig war. Eigentlich ist die Anleitung banal, die Basis ist das normale Zubereiten eines Hähnchens im Backofen. Aber die spezielle Idee erwies sich als prima. In meinen zahlreich gesammelten Ethno-Kochbüchern steht davon nichts, es handelt sich also nicht um ein exotisches Rezept aus Sonstwo-Anatolien, sondern um eine freie Erfindung.

Datteln: Ich hatte in der Türkei Datteln gekauft, aber die waren nicht wirklich besser zu essen als die, die man hier bekommt, nämlich getrocknet,allerdings mit kleineren Steinen. Darum dachte ich, die wären vielleicht als Füllung gut. Waren sie! Probieren Sie es aus. Inzwischen habe ich in Göttingen getrocknete Datteln aus Tunesien gekauft, das Pfund für 3,90 Euro, die müssten eigentlich lange haltbar sein; man sagte mir, die gebe es das ganze Jahr über zu kaufen. Diese waren sogar schon entsteint.
Stielansatz entfernen, dann mit Messer aufschneiden und die Steine entfernen. Wenn das nicht gut geht, erst einen halben Tag einweichen (dann ist anschließend das Entfernen der Steine klebriger, nur Wasser nehmen, abschütten, später erneut einweichen, s. Folgendes). Datteln etwa einen halben Tag einweichen in einer Mischung aus wenig Wasser und den oben angegebenen Soßen, dazu Knoblauch, Salz und Sambal Oelek. Zu versuchen wäre dabei noch Estragon (süßlich) und / oder Rosmarin (wildlich).

Das Hähnchen von innen und außen mit Salz und Paprikapulver einreiben. Mit der noch mal durchgerührten Dattelpampe füllen und verschließen (siehe Hauptseite Geflügel).

Den Backofen auf 200 Grad anheizen. Im Bräter auf dem Herd Butter zerlassen, halbierte Zwiebel und halbierte Tomaten einlegen. Das Hähnchen von allen Seiten kurz anbraten, geht relativ schnell. Vorsicht, könnte spritzen.
Hähnchen im Bräter in der Ofen, 200 Grad, braucht rund 60 Minuten. Salzwasser mit einem guten Schuss Sherry anrühren. Hähnchen alle zehn Minuten mit dem Salzwasser begießen (löffelweise), ein- bis zweimal umdrehen. Zwischendurch ggf. weitere Beilagen bereiten.
Hähnchen mit Geflügelschere halbieren (bzw. das Geflügel in Portionen aufteilen), die Füllung verteilen. Portionen im noch heißen Backofen warmstellen.
Bräter auf dem Herd mit den Rückständen aufkochen, nach Bedarf Flüssigkeit auffüllen. Pürrieren, abschmecken und eindicken. Die Kräuter hacken und dazugeben, nicht mehr kochen. Soße über die Füllung geben. Nach Belieben mit Beilagen servieren — bei einem Hähnchen für zwei Personen braucht man eigentlich keine, höchstens etwas Baguette.



Zur Hauptseite Geflügel
In die Küche
Zur Startseite





  © W. Ulrichs 1728 bis 2022 - Hosted by 4kIT