Startseite
  Backen
   Ingwerkuchen
   Russisch Brot
 
 [Startseite] -> [Backen] -> [Ingwerkuchen]  
 


Ingwerkuchen aus Vanuatu


(Inselrepublik im Südpazifik)
Erstellt Oktober 2021



Zutaten für ein Blech ca. 15 Stücke
200 g Butter
max. 330 g Zuckerrübensirup
max. 400 g brauner Zucker
500 g Mehl
1 EL Backpulver
1 Messerspitze Natron
1/2 TL Zimt
1⁄2 TL Salz
3-4 EL geriebener Ingwer
1 EL geriebene Zitronenschale, s.u.
200 ml warme Milch
2 Beutel Schlagcreme-Pulver*
400 ml Kokosmilch (1 Dose)

*) Von Fa. Ruf heißt das Schlagcreme, bei Oetker heißt es Schlagschaum (nicht identisch mit Sahnesteif). Die Packungen sind etwa so groß wie die von Puddingpulver, enthalten zwei Tütchen und sollten bei Backwaren im Regal sein, allerdings bin ich in zwei Rewe-Filialen nicht fündig geworden, bei Edeka schon. Notfalls per Internet bestellen


Zubereitung
Butter, Zuckerrübensirup und Zucker schmelzen und abkühlen lassen. Mehl mit Backpulver, Natron, Zimt, Salz, Ingwer und Zitronenschale vermischen. Die Butter-Zuckermischung dazugeben und gut verrühren. Nach und nach die warme Milch unterrühren. Den Teig auf ein hohes Backblech geben und bei 160 Grad ca. 30 Minuten backen.
Schlagcremepulver mit der Kokosmilch aufschlagen und auf dem abgekühlten und in Stücke geschnittenen Kuchen verteilen. Lässt sich so komplett bestens einfrieren.
Achtung, Kalorienbombe, lieber kleinere Stücke schneiden… Schmeckt ein bisschen wie Lebkuchen.
Die evtl. etwas zu hart gewordenen dünneren Ränder nicht wegwerfen, sondern in kleine Streifen schneiden. Die lassen sich Abends wunderbar wegknurpseln.

Geriebene Zitronenschale steht im Geschäft bei Backwaren bei den kleinen Tütchen mit Backpulver usw. Ein Tütchen reicht. Kann man aber auch selber machen:
Am besten: Eine unbehandelte Zitrone gründlich waschen und abtrocknen. Dann mit einer feinen Reibe drangehen. Krümel von der Reibe abklopfen. Wer öfters mehr braucht, reibt gleich gründlich und lässt die Krümel auf einem Blatt Haushaltsrolle trocknen. Danach tut man sie in ein gut verschließbares Glas.
Notfalls: Eine behandelte Zitrone mit dem Kartoffelschäler abschälen. Dann weiter wie oben.



Zurück zu Backen
Zur Hauptseite Küche
Zur Startseite




  © W. Ulrichs 1728 bis 2022 - Hosted by 4kIT