Startseite
  Desserts
   Corn Bread
   Kaffeecreme
   Melone (gelb)
   Zimt-Parfaît
 
 [Startseite] -> [Desserts] -> [Corn Bread]  
 


Corn Bread




Überarbeitet 15.1.2022

1. American Recipe

— Thanks to Bernard Hebb's mother (†)
1 cup yellow corn meal
1 cup flour
1/4 cup (granulated) suger
4 teaspoons baking powder
1/2 teaspoon salt
1 cup milk
1 egg
1/4 cup soft vegetable shortening
Combine dry ingredients (first five). Add milk, egg and shortening. Beat with spoon until quite smooth (no lumps) about 1 minute. Bake in greased 8 inch square baking pan in foreheated hot oven (425°F) 20-25 minutes until center of bread is baked. For glass bakery dish, heat oven to 400-425°F.

Wieland's advice: Pour some sour cream over the bread and some maple syrup — and serve hot! Mind the calories... The corn bread itself can easily be deep-frozen.



Back to my English Page



2. Deutsches Rezept: Maisbrot


[Ursprünglich stand hier eine leicht kommentierte Übersetzung. Inzwischen habe ich mich mit meinen Erfahrungswerten für eine praxisnähere Formulierung entschieden.]

Zutaten für den Teig
150g Maismehl — gibt es im Supermarkt meist bei "Internationaler Küche" oder so
150g Weizenmehl
40g Puderzucker
1 Tütchen Backpulver
1/2 Teelöffel Salz
1/4l Milch
1 Ei
40g weiches Pflanzenfett, am besten zerlassene Butter

Und so geht es
— Backofen auf 220° Ober- / Unterhitze vorheizen
— Eine Springform fetten
— Die trockenen Zutaten in eine Schüssel für den Mixer geben. Das Ei hinein schlagen. Schon mal leicht durchmixen. Nach und nach beim Mixen die Milch und dann das Fett zugeben. Gründlich mit dem Mixer durchrühren, Klumpen ggf. mit einem Löffel zerdrücken. Der Teig muss dickflüssig-klebrig sein.
— 20, maximal 25 Minuten im vorgeheizten Backofen backen. Pieksprobe in der Mitte mit Stricknadel oder Messer: etwas klebrig sollte der Kuchen noch sein, lieber nicht zu trocken.

Essen…
Auf "echt amerikanisch" wird das Corn Bread heiß aus dem Ofen in Tortenstücken gegessen mit einer dicken Schicht Schmand darauf und einem guten Schuss Ahornsirup (gibt es gelegentlich bei Aldi im Sonderangebot, zuschlagen!): Kalorienbombe…
Ich empfehle Crème fraîche statt Schmand. Wer den Ahornsirup als zu süß empfindet, nimmt Gelee oder Marmelade.
Das Corn Bread an sich kann problemlos in Portionsstücken eingefroren werden, schmeckt durchaus auch kalt.


Zur Hauptseite Desserts
Zur Hauptseite Küche
Zur Startseite



  © W. Ulrichs 1728 bis 2022 - Hosted by 4kIT